Bewerbung

Gute Bewerbungsbilder sind wichtig wie nie zuvor. Der künftige Arbeitgeber sollte einen kompetenten und freundlichen ersten Eindruck von Ihnen bekommen. Allerdings muss man unter der Menge an Mitbewerbern deutlich hervorstechen. Deshalb sollten Sie sehr großen Wert auf die Qualität Ihres Bewerbungsfotos legen. Bei mir bekommen Sie eine fachkundige und ehrliche Beratung, auf welchem Foto Sie am Besten wirken. Und natürlich auch das passende Bild dazu 😉

Nicht jeder Bewerber sollte das Selbe Foto bekommen, ich fotografiere sehr viele Bewerbungsbilder für Berufe wie Consultants, Banker, Ärzte usw. Hier sind klassische Outfits (Hemd, Krawatte, Anzug – Bluse und Blazer) auf jeden Fall angebracht. Für Bewerber, die sich in der Medienbranche und Agenturen bewerben sind auch lockere Outfits (nur Hemd/Bluse, bzw. Shirt oder Hemd und Sakko) möglich. Wer sich nicht sicher sein sollte, nach einem kurzen Gespräch sind Ihre Fragen vielleicht schon geklärt.

 

Muss ich etwas bei meiner Kleidung beachten?

 

 

Da ich im Normalfall nur Portraitaufnahmen mache, brauchen Sie nur Oberbekleidung mitzunehmen. Wählen Sie bitte immer gut sitzende, langärmlige Kleidung. Ein zu großes Sakko oder ein zu enger Blazer sieht auch auf dem Foto so aus. Wählen Sie Ihre Kleidung dem Berufsfeld entsprechend, für Herren im Office Bereich auf jeden Fall Anzug / Hemd / Krawatte, für kreativere Berufe eignet sich auch die Kombination Sakko und Shirt oder nur ein Hemd. Für Damen ist der Klassiker Blazer und Bluse, ein bisschen moderner wirkt die Kombination Blazer und Shirt. Achten Sie darauf, dass das Shirt nicht zu tief ausgeschnitten ist. Modische Kleidung, kräftige Farben und dezenter Schmuck sind völlig in Ordnung. Ungeeignet sind stark knitternde Blusen / Hemden, dicke Schulterpolster und Puffärmel. Bei Krawatten wirken edle Stoffe und kräftige Farben besonders gut. Achten Sie darauf, dass die Krawatten keine Knicke oder Falten haben.

 

Retusche der Aufnahmen?

 

Alle einzelnen Bilder die ich per e-mail verschicke, werden leicht nachbearbeitet. Das heißt leichte Hautretusche, ein bisschen Aufhellen unter den Augen, Zähne etwas weißer „färben“, Kontrast und Farboptimierung, etc. Alles aber in einem sehr dezenten Rahmen, so dass die Bearbeitungen nicht bemerkbar sind und den Charakter der Person nicht verändern. Sollten Sie eine stärkere oder spezielle Bearbeitung wünschen, sagen Sie das einfach beim Aussuchen der Bilder und ich komme Ihren Wünschen gerne nach.