BLOG

Opel Insignia GS OPC-Line

…es ist leider so weit, Charles wird Ende Juli von mir verkauft. Was soll ich sagen, mir Blutet mein Herz, denn Charles, mein Opel Insignia GS in der OPC-Line wird mir wirklich sehr fehlen!

Hier habe ich heute einen Blogpost für euch, bei dem ich euch Charles vorstellen und nahelegen möchte, und hoffe, so einen passenden neuen Besitzer für ihn zu finden.

So here we go!

(Charles hat mittlerweile keine Folierung mehr!)

ZU VERKAUFEN

Opel Insignia Grand Sport 

Baujahr 01.11.2017

Laufleistung ca. 56.600km

2.0 TDI (Diesel) mit 125 kW / 170PS

Abalone-weiss (Perleffekt)

8 Gang Automatikgetriebe

Business / Innovation / OPC-Line

TÜV erst neu gemacht 2021

Ausstattung

Charles, so heißt mein Opel Insignia, ist eigentlich voll ausgestattet! Ich wüsste gerade nicht was er nicht hat. Deshalb liste ich hier für euch mal auf, was alles mit an Board ist (falls etwas fehlen sollte, seht es mir bitte nach):

  • 4x Front- und Seitenairbags
  • 8 Gang Automatik
  • ABS
  • Abstandstempomat
  • AGR Fahrersitz
  • Alufelgen 20″ Sommer siehe Bilder // 17″ Winter (auf Anfrage)
  • Außenspiegel elektrisch und beheizt
  • Beheizbare Frontscheibe
  • Beheizbares Lenkrad
  • Bluetooth
  • Bordcomputer
  • BOSE Soundsystem
  • DAB Radio
  • ESP
  • Einparkhilfe vorne / hinten / 360° Kamera
  • Elektr. Fensterheber
  • Elektrische Sitze
  • Farbe: Abalone-weiss (perleffekt)
  • Freisprecheinrichtung
  • Frontantrieb
  • FlexRide Fahrwerk
  • Grüne Plakette
  • Head-Up-Display
  • ISOFIX Kindersitzbefestigung
  • Keyless-Start/Entry
  • Klimaautomatik
  • Kurvenlicht/Abbiegelicht
  • LED-Tagfahrlicht
  • Lederausstattung
  • Mittelarmlehne
  • Multifunktionslenkrad
  • Navigationssystem
  • Nebelscheinwerfer
  • Nichtraucher-Fzg
  • Notbremsassistent
  • Parkassistent: Aktiv
  • Partikelfilter
  • Regensensor
  • Rückfahrkamera
  • Scheckheft
  • Schiebedach
  • Servolenkung
  • Sitzbelüftung
  • Sitzheizung vorne & hinten
  • Sitz-Paket – elektrischer Fahrersitz mit Memoryfunktion und Massage
  • Sportpaket (OPC-Line)
  • Sportsitze
  • Sprachsteuerung
  • Spurhalteassistent
  • Start-Stop-Automatik
  • Tempomat
  • Totwinkelassistent
  • Traktionskontrolle
  • Verkehrszeichenerkennung
  • Voll-LED Scheinwerfer IntelliLux (Matrix LED Scheinwerfer)
  • Wegfahrsperre
  • Wärmeschutzverglasung

Wie ihr seht, Charles hat eigentlich alles was es gibt. Ich wüsste wirklich nicht was da noch fehlen sollte.. Ich gehe auch nochmal etwas detaillierter auf manche Dinge ein und zeige euch natürlich noch ein paar Bilder von Charles.

Charles hat einen 3-Schicht-Perleffekt-Lack in Abalone-weiss. In der Sonne schimmert er leicht golden und es sieht einfach genial aus! Die 20″ Felgen stehen im ausgezeichnet, und im Winter hat er original Opelfelgen in 17″, die ich schwarz lackieren lies. Hierzu suche ich noch Bilder raus, damit ihr euch auch davon ein Bild machen könnt.

Außen hat er das OPC-Line Paket was ihn sehr sportlich dastehen lässt!


Er hat das FlexRide Premium Fahrwerk verbaut, was viele Vorteile mit sich bringt. Man kann 3 verschiedene Fahrmodi auswählen, je nach Bedarf. Standart, Sport, Tour sowie Individuell. Also hat er sogar 4 verschiedene Modi die ihr nutzen könnt. Bei Standart fährt er ganz normal, bei Tour ist alles auf Komfort ausgelegt und bei Sport ist er härter abgestimmt und liegt auch etwas besser am Gas. Unter Individuell könnt ihr alles so einstellen wie ihr möchtet, zum Beispiel ein hartes Fahrwerk, aber eine weiche Lenkung.

Im Innenraum bietet Charles Luxus pur. Er hat das Leder-Premium-Paket verbaut, d.h. er hat einen schwarzen Dachhimmel, Ledersitze und durch die OPC-Line sportliche Akzente.

Der Fahrersitz ist ein AGR Sitz (Aktion gesunder Rücken) mit Massagefunktion und elektrischer Einstellung und Memoryfunktion. Beide Sitze vorne haben Sitzheizung sowie Sitzkühlung. Im Sommer wirklich ein ziemlich cooles Feature.

Das Lenkrad hat Schaltwippen auf der Rückseite und eine Heizung verbaut, im Winter einfach nur genial und nie mehr kalte Finger! Die Rückbank ist komplett umklappbar & teilbar, und hat sogar Sitzheizung auf beiden Sitzen verbaut. USB Anschlüsse zum Laden sind hinten auch verfügbar. Im Font ist zusätzlich noch ein induktives Laden für Smartphones verbaut. Es befindet sich unter der Armlehne vorne.

Der Kofferraum bietet genug Platz für den alltäglichen Gebrauch und wenn man die Rückbank umlegt hat man eigentlich Platz für fast Alles. Einzige „Nachteil“, dort wo eigentlich ein Reserverad wäre hat Charles den Subwoofer von Bose verbaut. Daher gibt es „nur“ ein Reifenreperatur Kit an Board.

Ein schwarzer Dachhimmel hatte ich ja schon erwähnt sowie ein Schiebedach zählen ebenfalls zur Ausstattung dazu!

Was in meinen Augen noch ein sehr angenehmes Feature ist, ist das Head-up-Display. Es vereinfacht das Fahren wirklich und man hat alle wichtigen Infos direkt im Sichtfeld. Dieses kann man natürlich auch ausmachen, und so justieren wie man es braucht. Mal höher, mal tiefer, heller oder dunkler und man kann ändern was alles angezeigt werden soll.

Der Klang ist ein absolutes Highlight in Charles. Die Jungs von Opel haben mit dem Bose-Soundsystem eine Anlage verbaut, die absolut keine Wünsche offen lässt. Ich bin wirklich ab und zu einfach so in Charles gegangen, nur um Musik zu hören! Glaubt es oder nicht, aber ich liebe diese Anlage!

Wer viel Nachts unterwegs ist, der wird Charles lieben. Denn mit seinen Matrix LED-Scheinwerfern wird die Nacht zum Tag. Wirklich, als ich meine erste Nachtfahrt hatte, war ich einfach nur sprachlos wie Scheinwerfer sein können. Vorher hatte ich Halogenlicht, und der Sprung zu LED war wie eine Zeitreise für ich. Er hat das Sicht-Paket verbaut was einen Licht- und Regensensor beinhaltet, und eine individuelle Lichtverteilung. Er erkennt die jeweilige Straße, und passt das Licht dementsprechend an. (Stadtlicht, Autobahnlicht, Landstraßenlicht, statisches Kurvenlicht, Abbiegelicht, Einparkausleuchtung und den Fernlichtassistenten). Ihr habt quasi dauerhaft Fernlicht an, blendet aber niemanden da er alles automatisch in Millisekunden für euch regelt.

Er ist mit vielen Assistenzsystemen ausgestattet. Eine 360° Kamera ermöglicht präzises Einparken und mit der Einparkautomatik macht Charles das für euch sogar komplett autonom. Ih musst nur noch die Gänge einlegen und langsam Gas geben oder Bremsen. Lenken und rangieren erledigt er für euch.

Er hat einen Berganfahrassistenten, wie der Name schon sagt rollt ihr beim Anfahren am Berg nicht mehr zurück. Dann hat er einen Tot-Winkel-Assistenen der im Spiegel verbaut ist und euch warnt wenn ein Fahrzeug neben euch erscheint.

Er hat einen Spurhalteassistenten, der euch falls ihr mal kurzzeitig nicht aufpassen solltet, in der Sur hält. Er lenkt leicht mit und hält das Fahrzeug so sicher in der Spur. Dazu hat er eine adaptive Geschwindigkeits-regelanlage, kurz Tempomat, verbaut. Dieser hält aber noch zusätzlich den Abstand zum Vordermann, so wie ihr es eingestellt habt. Ihr könnt den Abstand manuell wählen, von 1 bis zu 3 Fahrzeuglöngen. Wenn alles aktiviert ist halt Charles automatisch den Abstand zum Vordermann, die Geschwindigkeit und die Spur, sodass ihr eigentlich nur noch das Lenkrad festhalten müsstet. Aber denkt dran, diese Systeme sind nur zur Unterstützung und dienen nicht dem autonomen Fahren, auch wenn es dem schon sehr nahe kommt. Er hat dazu noch einen autonomen Notbremsassistenten, der für euch reagiert, wenn ihr es nicht tut. Die verbaute Frontkamera inkl. Frontkollisionwarner hat eine Fußgängererkennung. Als Beispiel zum Schutz von Fußgängern. Hier kommt noch die aktive Motorhaube zu Tragen, die den Passanten zusätzlich schützt.

Für das komfortabel Reisen ist neben dem Fahrwerk auch noch das 8 Gang-Automatik-Getriebe verantwortlich. Eine Start-Stopp-Automatik ist mit an Board und spart euch an den Ampelphasen Kraftstoff.

Eine Ambientebeleuchtung ist ebenfalls verbaut und macht das Interieur auch nachts sehr wohnlich. Natürlich hat Charles auch ein fest integriertes Navigationssystem (900 Europa), welches ihr auch mit Onlinekartenmaterial upgraden könnt. Denn Wlan ist auf Wunsch auch mit an Board (Aufpreis bei Opel).

Die Frontscheibe ist beheizbar, d.h für euch im Winter nie mehr Scheibe kratzen! Ein richtig gutes Feature was ich vermissen werde. Das Fahrerdisplay ist ein 8,0″ Farbdisplay, was teilweise digital ist, sowie individuell konfigurierbar.

Ihr merkt, Charles hat alles das das Herz begehrt! Ich glaube ich habe noch nicht mal alles aufgelistet was verbaut wurde, aber so habt ihr schon mal einen Überblick was ihr euch hier tolles gönnt, wenn ihr Charles kaufen würdet.

Er steht ab jetzt zum Verkauf und ist im Raum Köln auch gerne für Probefahrten zu haben. Meldet euch gerne bei mir per Mail wenn ihr wirkliches Interesse habt: info@rauhutphotography.de

Ich verkaufe Charles für 24.440€ (MwSt. ausweisbar) und hoffe, dass ich einen guten Nachfolger für ihn finde. Wenn ihr ein zuverlässiges, modernes und vollausgestattet Auto sucht, dann ist er genau das wonach ihr gesucht habt!

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *